Erdbeer-Pistazien-Tartes (mit Dinkel & eifrei)

9. August 2021

Diese Tarte besteht aus einem Boden aus Mürbteig und eine Pistaziencreme in der Mitte. Als Topping kommt eine Schicht Erdbeer-Gelee. Erdbeeren und Pistazien passen nicht nur super farblich zusammen sonder ergänzen sich super im Geschmack: sauer vs. cremig.

Kichererbsenwasser als Eiersatz

Wie in meiner Aprikosen-Mandel-Tarte, kommt auch hier Kichererbsenwasser (auf Englisch Aquafaba) als Eiersatz zum Einsatz. In dieser Pistaziencreme sorgt das Kichererbsenwasser dafür dass es eine lockere Creme wird. Ich habe ein paar Tartes zum Vergleich mit Wasser statt Kichererbsenwasser gebacken und da wurde die Creme fest. Also lieber Kichererbsenwasser dafür nehmen!

Veganisieren

Dieses Rezept lässt sich sehr einfach veganisieren. Dafür musst du nur die Butter durch eine entsprechende vegan Butter oder Margarine austauschen. Der Rest ist schon erledigt, da das Rezept schon eifrei ist.

Uns haben diese Tartes sehr geschmeckt und hoffen euch schmecken sie auch!

Erdbeer-Pistazien-Tartes (mit Dinkel & eifrei)

Erbeeren und Pistazien sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern schmecken auch hervorragend zusammen.
Arbeitszeit1 Std.
Wartezeit6 Stdn.
Gesamtzeit7 Stdn.
Ergibt: 6 Tartelettes

Zutaten

Mürbteig

  • 120 g Dinkelmehl 630
  • 60 g Butter kalt
  • 22 g Puderzucker
  • 17 g Mandeln gemahlen, ohne Haut
  • 10 g Wasser

Pistaziencreme

  • 15 g neutrales Öl
  • 35 g Rohrzucker
  • 10 g Dinkelmehl 630
  • 45 g Kichererbsenwasser (Aquafaba)
  • 60 g Pistazien gemahlen

Erdbeerschicht

  • 500 g Erdbeeren klein geschnitten
  • 5 TL Agar Agar Pulver

Zubereitung

Mürbteig vorbereiten

  • Alle Zutaten vom Mürbteig zusammen mischen. Mindestens 4 Std im Kühlschrank ruhen lassen.

Erdbeerschicht

  • Erdbeeren pürieren, davon 480ml abmessen und Agar Agar dazu geben. Wenn die Erdbeeren nicht ganz süß sind, kann man gerne etwas Rohrzucker oder Ahornsirup dazu geben. In einem Topf zum Kochen bringen und dann auf mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen, damit der Agar Agar aktiv wird.
  • In die entsprechende Formen füllen und abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung aufbewahren.

Tarte-Formen mit Mürbteig auslegen

  • Der Mürbteig etwas arbeiten, damit das Ausrollen etwas besser funktioniert. Nun soll der Teig 3mm Dick und 4-5cm breiter als gebraucht ausgerollt werden.
  • In die Form bringen und die Ränder mit einem scharfen Messer weg schneiden. Mit einer Gabel Löcher am Boden stechen.
  • Boden inkl. Blech im Kühlschrank für mindestens 2 Std ruhen lassen.

Mürbteig vorbacken

  • Der Mürbteig wird nun vorgebacken: 9 Minuten bei 165Grad Umluft.

Pistaziencreme

  • Während der Mürbteig im Ofen ist, können wir die Pistaziencreme vorbereiten. Dafür alle Zutaten zusammen mischen und auf die Tart streichen.
  • Wenn der Mürbteig vorgebacken ist, die Pistaziencreme drüber streichen.

Fertig backen

  • 20-30 Minuten bei 165 Grad Umluft oder bis die Farbe passt.

Anrichten

  • Wenn die Tartelettes abgekühlt sind die Erdbeerschicht drauf legen und mit Erdbeeren und Pistazien garnieren.

Wissensbereich

FAQ

Hier bekommst du Antworten zu häufig gestellte Fragen zum Thema Brot backen (Frequently Asked Questions).

Sauerteig: Ansetzen & Pflege

Information über das Ansetzen und Pflegen verschiedener Sauerteigen.

Sauerteigrechner

Rechne was du mischen müsst, um die benötigte Sauerteigmenge zu erreichen. 

Backform-Rechner

Rechne die Zutatenmenge von der im Rezept angegebene Backform zu deine gewünschte Backform.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.