Dinkel-Tortillas mit Sauerteig (Wraps)

Meine Tortillas bestehen aus Dinkelmehl und werden mit Sauerteig fermentiert für eine bessere Bekömlichkeit. Ich nehme dafür gerne eine Mischung aus halb Vollkorn- und halb Weißmehl. Ich habe sie auch mit Gelbweizenmehl probiert und waren auch sehr lecker.

Als Sauerteig kann man sowohl frisch gefütterten Sauerteig oder LM als auch Auffrischreste verwenden (nicht älter als 2 Wochen). Durch die Fermentation werden die Tortillas bekömmlicher und bekommen sehr viele Bläschen beim kochen.

Tortillas müssen für mich saftig und flexibel sein. Der Trick ist hier die fertige Tortillas gleich nach dem kochen auf einem Teller stellen und sofort mit einem Küchentuch zudecken. Der eigene Dampf macht, dass die Tortillas weich und biegsam bleiben sodass man sie perfekt befüllen kann ohne dass sie brechen.

Garen flexibel

Der Tortilla-Teig kann nach einer Zeit bei Raumtemperatur wo der Teig anspringt (anfängt zu gären) in den Kühlschrank bis zu 12 Stunden geparkt werden. Das ist besonders praktisch für den Alltag, wenn man parallel andere Sachen erledigen muss. Ungefähr 1 Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank rausholen und weiter machen.

Solltest du Fragen haben oder mir mitteilen wollen, wie das Rezept gelungen ist, würde ich mich sehr über ein Kommentar freuen. Viel Spaß beim Nachbacken!

 Zeitplan 1

Backtag

07:00 Uhr Teig vorbereiten

08:00 Uhr Teig in den Kühlschrank stellen

17:00 Uhr Teig aufteilen und zu Bälle formen

18:00 Uhr Tortillas ausrollen und backen

 Zeitplan 2

Backtag

15:00 Uhr Teig vorbereiten

17:00 Uhr Teig aufteilen und zu Bälle formen

18:00 Uhr Tortillas ausrollen und backen

Dinkel-Tortillas mit Sauerteig (Wraps)

Weiche Tortillas aus Dinkelmehl mit Sauerteig fermentiert. Saftig, flexibel und aromatisch.
Arbeitszeit1 Std.
Wartezeit3 Stdn.
Gesamtzeit4 Stdn.
Ergibt: 10 Tortillas

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 220 g Lievito Madre frisch gefüttert oder Auffrischreste *
  • 240 g Wasser
  • 20 g Olivenöl
  • 10 g Salz

Zubereitung

Teig vorbereiten

  • Alle Zutaten für den Teig zusammen kneten. In einer Teigwanne stellen und abdecken.

Stockgare - OPTION 1

  • 1 Stunde bei Raumtemperatur anspringen lassen.
  • In den Kühlschrank bis zu 12 Stunden ruhen lassen.

Stockgare - OPTION 2

  • Bei Raumtemperatur bis zur Verdopplung (circa 2 Stunden) reifen lassen.

Stückgare

  • In 10 Stücke teilen und zu Bälle formen.
  • Bei Raumtemperatur circa 1 Stunde verdoppeln lassen.

Formen und kochen

  • Die Tortillas ganz dünn (1-2 mm) ausrollen.
  • Nacheinander in einer sehr heißen Pfanne kochen. Sobald die ersten Bläschen auftreten, die Tortilla umdrehen.
  • Ein paar Minuten weiter backen. Dann auf einen Teller stellen und mit einem Kuchentuch abdecken.

Notizen

*Das Rezept funktioniert genauso gut wenn man die 230g Lievito Madre mit 300g Sauerteig (TA200) ersetzt. Dafür sollte man dann nur 160g Wasser im Hauptteig nehmen.

Wissensbereich

FAQ

Hier bekommst du Antworten zu häufig gestellte Fragen zum Thema Brot backen (Frequently Asked Questions).

Sauerteig: Ansetzen & Pflege

Information über das Ansetzen und Pflegen verschiedener Sauerteigen.

Sauerteigrechner

Rechne was du mischen müsst, um die benötigte Sauerteigmenge zu erreichen. 

Backform-Rechner

Rechne die Zutatenmenge von der im Rezept angegebene Backform zu deine gewünschte Backform.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.