Empanadillas – spanische Teigtaschen (Auffrischrezept)

Empanadillas sind gefüllte Teigtaschen, welche perfekt als Fingerfood oder als Snack für eine Party dienen. Als ursprüngliche Spanierin, greife ich immer wieder auf traditionelle Gerichte zurück. Wir essen sie sehr gerne zum Abendessen mit einem Salat und variieren gerne die Füllungen.

1 Teig – viele Füllungen

Das Beste an den Empanadillas ist, dass es relativ unkompliziert ist jeden Geschmack zu treffen. Man macht ein paar Füllungen und bestimmt ist eine dabei für jeden Gast. Ich mache gerne eine Füllung aus Tunfisch, Tomatenmark und Mais. Eine vegane und sehr traditionelle Füllung ist die aus Spinat, Pinienkernen und Rosinen. Da ist es besonders wichtig, dass die Füllung relativ trocken ist, sonst weicht der Teig durch.

Hole dir ein Stück Urlaub nach Hause!

Video-Anleitung

Zu diesem Rezept gibt es eine Anleitung als Instagram-Reel.

Empanadillas - spanische Teigtaschen (Auffrischrezept)

Empanadillas sind gefüllte Teigtaschen, welche perfekt als Fingerfood oder als Snack für eine Party dienen. Wir essen sie sehr gerne zum Abendessen mit einem Salat und variieren gerne die Füllungen.
Arbeitszeit1 Std.
Wartezeit50 Min.
Gesamtzeit1 Std. 50 Min.
Ergibt: 12 Empanadillas

Zutaten

  • 125 g Dinkelvollkornmehl
  • 125 g Dinkelmehl 630
  • 60 g Lievito Madre ungefüttert, direkt aus dem Kühlschrank
  • 120 g Wasser
  • 12 g Olivenöl
  • 7 g Salz

Zubereitung

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
  • Zugedeckt im Kühlschrank bis zur Verarbeitung ruhen lassen (30 Minuten bis zu 10 Stunden sind optimal).
  • Die Füllung vorbereiten und vollständig abkühlen lassen. Bei der Füllung ist es wichtig, dass sie relativ trocken ist, damit der Teig nicht durchweicht. Ich mache gerne eine Füllung aus Tunfisch, Tomatenmark und Mais oder auch eine vegetarische mit Spinat, Pinienkernen und Rosinen.
  • Teig teilen und auf wenig Mehl zum Kreis ausrollen.
  • In der Mitte etwas Füllung geben, Teig klappen und zumachen. Dann 30 Minuten ruhen lassen.
  • Mit etwas Milch bestreichen und bei 200°C Umluft 15-20 Minuten backen.

Wissensbereich

FAQ

Hier bekommst du Antworten zu häufig gestellte Fragen zum Thema Brot backen (Frequently Asked Questions).

Sauerteig: Ansetzen & Pflege

Information über das Ansetzen und Pflegen verschiedener Sauerteigen.

Sauerteigrechner

Rechne was du mischen müsst, um die benötigte Sauerteigmenge zu erreichen. 

Backform-Rechner

Rechne die Zutatenmenge von der im Rezept angegebene Backform zu deine gewünschte Backform.

2 Kommentare

  1. Hallo! Die schauen ja lecker aus!
    Könnte ich die auch mit Hefe backen? Falls ja, wieviel Hefe müsste ich denn dann nehmen? Muss ich die 60g LM dann auch zusätzlich mit Mehl und Wasser ausgleichen?

    Antworten
    • Hallo Tanja,
      danke schön, die sind echt lecker! Traditionell brauchen Empanadillas kein Triebmittel. Ich habe nur Lievito Madre als Resteverwertung und wegen dem Geschmack hinzugefügt. Ich habe es aber davor öfters ohne gebacken. Also statt den 60g LM solltest du 42g Dinkelmehl 630 und 18g Wasser nehmen.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.